Wohnmobil mieten in Tübingen/ Reutlingen

Gewichtsangaben

Das maximal zulässige Gesamtgewicht der meisten Fahrzeuge beträgt 3500 kg

Die großen Fahrzeuge für 4 Personen sind teils auf 3650 kg aufgelastet, d.h. es sind bereits LKW, die mit Führerschein C1gefahren werden dürfen.

Der Hirschbulli (VW-Bus) liegt bei 2800kg 

 

Das Gewicht in fahrbereiten Zustand beträgt je nach Wohnmobiltyp bis zu 3300 kg und ist wie folgt definiert:

  • Masse des leeren Fahrzeugs inkl. Bordwerkzeug, ohne Reserverad
  • 75kg Fahrergewicht
  • Dieseltank zu 90% gefüllt (0,85kg/L, d.h. ca. 70kg)
  • Flüssiggas 100% (43kg)
  • Frischwassertank zu 100% gefüllt (ca. 100L)
  • Die Basis-Ausrüstung (Campingmöbel, Geschirr, etc.) (ca. 35kg)

Beispiel:

Die Maximale Zuladung liegt z.B. bei 300kg (ohne den 75kg-Fahrer, Diesel, Gas und Frischwasser).

 

D.h. die Differenz Fahrergewicht zu 75kg + alle Mitfahrer + Gepäck + Lebensmittel + Fahrräder dürfen in Summe nicht mehr als 300kg zusammen wiegen.

 

____

Beispiel:

Eine 4-köpfige Familie mit Papa (95kg), Mama (65kg), Sohn (45kg), Tochter (35kg), 4 Fahrräder (á 15kg), 2 SUPs (á 10 kg), 1 Hund (30kg) 

Gepäck (4x 25kg)

Lebensmittel (20kg)

1 Kasten Bier (10kg)

1 Kasten Mineralwasser (10kg)

 

Alles zusammen: 490kg

Davon 75kg Fahrergewicht abgezogen ergibt:

415kg Gewicht bei max. Zuladung von 300kg sind 115 kg ZUVIEL Gewicht!

 

Zieh vom oberen Beispiel folgende Punkte ab:

2 Fahrräder (2 vor Ort ausleihen) -30kg

2 SUPs (vor Ort ausleihen) -20kg

Gepäck (je -5kg) -20kg

Lebensmittel und Getränke (vor Ort kaufen) -40kg

halber Tank -35kg

50% Wasser -50kg

 

Summe an Gewichtsersparniss: -195kg

 

Alles klar!

 ____

Bitte halte die gesetzlichen Regelungen für das Gesamtgewicht ein und informiere Dich über länderspezifische Regelungen bzgl. der Gewichtstoleranzen.

 

Du erhälst das Fahrzeug bei uns immer mit leerem Wassertank und wir empfehlen Dir, diesen erst bei Ankunft am jeweiligen Tagesziel vor Ort zu füllen. Für unterwegs kannst Du ca. 10-15% mitführen, das sind ca. 15-20 Liter. So hast Du eine Gewichtsreserve von fast 100 kg für die Fahrt. Zudem schonst Du unsere Umwelt und Deinen Geldbeutel durch weniger Kraftstoffverbrauch. Du kannst auch immer nur den halben Tank füllen, hast damit immer noch fast 400km Reichweite und legst auf langen Strecken halt öfter mal eine Pause ein, um wieder zu tanken. Damit sparst Du dir auch schon wieder 35kg ein.

Persönliches Gepäck: Bei Flugreisen gilt (i.d.R. ca.) 20kg pro Reisende:r. Mach's im Wohnmobil genauso. Hier kannst Du ja auch das Gewicht des Koffers sparen, dann sind 20 kg schon sehr viel! Du kannst auch zwischendurch mal waschen, entweder von Hand oder im Campingplatz oder mal im Waschsalon.

 

Unsere Empfehlung ist immer: So wenig Gepäck wie möglich! Du hast ein rollendes Zimmer, kein rollendes Haus.

 

Wichtiger Hinweis:

Manche Vermieter geben Zuladungen von 600kg oder mehr an. Diese Angaben beziehen sich auf ein vollkommen leeres Fahrzeug, d.h. ohne Markise, SAT-Anlage, Solarpanel, 2. Batterie, Gasflaschen etc. Das ist die Gewichtsangabe des Fahrzeugscheins. Ein komplett ausgerüstetes Fahrzeug kann diesen Wert nur erreichen, wenn es auf 3800kg oder gar 4000kg zugelassen ist. Dann ist es aber offiziell ein LKW, mit Folgen: Führerschein C1, Maut, etc. 

Falls Du auf ein Angebot mit solchen Angaben bei einem 3,5-Tonner stößt, sei vorsichtig und lass Dir eine Kopie der CoC-Papiere (nicht des Fahrzeugscheins!) schicken, sonst wirst Du beschummelt. Wenn Du dann unterwegs kontrolliert wirst, kann es, je nach Land, sehr teuer werden. Oder wenn Du keinen Führerschein für LKW hast, fährst Du schon ab 3501kg ohne Führerschein (Straftatbestand!) und bleibst bei einer Kontrolle auf der Stelle stehen.

 

Hinweise auf der Seite von ProMobil zu den Toleranzen und Bußgeldern in den einzelnen Ländern findest Du hier.


Natürlich Besser Reisen - Hirschbühl Caravan Rental - Wohnmobil mieten - klimaneutral